Anonim

Zutaten

Rib-Eye:

8 Knoblauchzehen, gehackt

1 Tasse gehackte Petersilienblätter (ca. 1/2 Bund)

1 Limette, geschält und entsaftet

1/4 Tasse Olivenöl

Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

2 (1 Zoll) dicke Rib-Eye-Steaks

Smokey Poblano Sahnesauce:

2 große Poblanos

1/2 Tasse frisch gehackte Petersilienblätter

2 Limetten, geschält und entsaftet

1/4 Tasse halb und halb

Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Wassermelonensalat:

1 (5 Pfund) Wassermelone, geschält, in Scheiben geschnitten und Samen entfernt

1 Karton Himbeeren

1 Tasse gehackte frische Kokosnuss

4 Unzen Feta, zerbröckelt

1/4 Tasse gehackte süße Zwiebel

1/4 Tasse Rotweinessig

1/2 Tasse natives Olivenöl extra

Vanillesalz

Prise Cayennepfeffer

1 Tasse gehackte Minzblätter

Feige Zwiebeln mit Balsamico-Glasur:

1 rote Zwiebel, dick geschnitten

1 Tasse getrocknete Missionsfeigen, halbiert

2 Tassen Balsamico-Essig

1/2 Teelöffel rote Chiliflocken

Olivenöl

Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Richtungen

  1. Für das Rib-Eye:
  2. Kombinieren Sie alle Zutaten und verteilen Sie die Hälfte auf den Steaks. Legen Sie Plastikfolie über die Steaks und drehen Sie sie um, um die andere Seite mit den restlichen Gremolata zu bestreichen. Wickeln und 30 Minuten bis 1 Stunde ruhen lassen. (Kann auch mit einem wiederverschließbaren Plastikbeutel durchgeführt werden.) Drehen Sie die Steaks beim Marinieren einmal um.
  3. Den Grill auf mittlere bis hohe Hitze erhitzen. Grillen Sie Steaks für 4 bis 5 Minuten auf jeder Seite für mittel-selten. Auf eine Servierplatte legen und mindestens 10 Minuten ruhen lassen.
  4. Für die Sahnesauce:
  5. Poblano-Paprika grillen, bis sie verkohlt und weich sind. Auf ein Schneidebrett legen und hacken. Mit den restlichen Zutaten in einen Mixer geben und glatt rühren
  6. In eine Schüssel geben.
  7. Für den Salat:
  8. Legen Sie Wassermelonenscheiben auf den Grill, bis sie schöne Zeichen bekommen. Auf ein Schneidebrett legen und hacken. Die Wassermelone in eine große Schüssel geben und die Himbeeren, die Kokosnuss und den zerbröckelten Feta hinzufügen. In einer anderen Schüssel Zwiebel, Essig, Olivenöl, Vanillesalz und Cayennepfeffer verquirlen. Über die Wassermelonenmischung gießen, Minze hinzufügen und werfen.
  9. Für die Zwiebeln:
  10. In einem mittelgroßen Topf bei schwacher Hitze die Feigen, den Balsamico-Essig und die Chiliflocken hinzufügen. Köcheln lassen, bis es um 1/3 reduziert ist, dann den Essig in eine mittelgroße Schüssel geben. Zwiebeln dazugeben und mit Olivenöl beträufeln. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und 30 Minuten bis 1 Stunde marinieren lassen. Einige Minuten auf den Grill legen, um jede Seite zu verkohlen.
  11. Rib-Eyes mit Sahnesauce, Salat und glasierten Zwiebeln servieren.