Anonim

Zutaten

1 Bund Karotten (Bio, falls verfügbar), Spitzen beschnitten, so dass ein kleiner Stiel zur Präsentation übrig bleibt

Olivenöl zum Nieseln

1 gehackte Knoblauchzehe

1 Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel

Koscheres Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Koscheres Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

1 Esslöffel Butter in Würfel schneiden

1 Teelöffel Honig

Gehackte frische Petersilie zum Garnieren

Richtungen

  1. Heizen Sie einen Ofen auf 350 Grad F oder einen Grill auf Hoch vor (wenn Sie draußen sind, bereiten Sie ein Lagerfeuer vor). Schneiden Sie alle großen Karotten der Länge nach und quer in zwei Hälften.
  2. Ein großes Blatt Folie mit etwas Öl beträufeln. Ordnen Sie die Karotten in einer flachen, einschichtigen Schicht über die Hälfte der Folie. Die Karotten mit mehr Öl beträufeln und mit Knoblauch, Kreuzkümmel sowie Salz und Pfeffer bestreuen. Die Karotten mit der Butter belegen und mit dem Honig beträufeln. Falten Sie die Folie in zwei Hälften über die Karotten und falten Sie die Ränder, um sie zu versiegeln und einen Beutel zu bilden. Machen Sie bei Bedarf zwei Beutel, um ein Überfüllen der Karotten zu vermeiden.
  3. Den Beutel 15 Minuten im Ofen oder auf einem Grill oder Lagerfeuer kochen. Zum Servieren den Beutel am Tisch aufschneiden und mit etwas Petersilie bestreuen.