Anonim

Zutaten

8 Orangen

1/2 Tasse Turbinadozucker

1/4 Tasse Orangenlikör

1 Teelöffel Meersalz

1/2 Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

1 Tasse Sahne

1 große Vanilleschote, gespalten, Samen abgekratzt

1/2 Tasse Mascarpone, Raumtemperatur

Natives Olivenöl extra zum Nieseln, optional

1/2 Teelöffel gemahlener Zimt, plus zum Garnieren, optional

Image

Richtungen

  1. Heizen Sie den Ofen auf 400 Grad vor. Stellen Sie einen Rost über ein Backblech.
  2. Die Ober- und Unterseite der Orangen mit einem gezackten Messer in Scheiben schneiden. Legen Sie die Orangen mit der Seite nach unten auf das Schneidebrett und schneiden Sie die äußere Haut- und Markschicht ab, um nur das Fleisch freizulegen. Schneiden Sie die Orangen in 1/2-Zoll-dicke Scheiben und dann in Viertel. Die Orangen in eine Schüssel geben und den Turbinadozucker und den Orangenlikör hinzufügen. werfen, um zu beschichten. Die Orangen auf dem Rost anordnen und in den Ofen geben. 13 bis 15 Minuten kochen, bis der Zucker karamellisiert ist. Abkühlen lassen, dann die Orangen mit Salz und Pfeffer bestreuen. Zur Seite reservieren.
  3. Die schwere Schlagsahne und die Vanillesamen in einer mittelgroßen Rührschüssel vermischen. Schneebesen, bis sich weiche Spitzen bilden. Mascarpone unterheben und beiseite stellen.
  4. Zusammenbauen: Einen Tropfen Mascarpone-Schlagsahne in 4 bis 6 Fuß große Parfaitgläser geben. Mit einer Schicht karamellisierter Orangen belegen. Wiederholen Sie diesen Vorgang noch vier Mal, sodass jedes Glas fünf Schichten Schlagsahne und Orangen enthält. Kühlen Sie die Parfaits 20 Minuten lang, um sie einzurichten.
  5. Garnieren Sie jedes Parfait mit einem Spritzer Olivenöl und einer Prise Zimt, falls verwendet. Sofort servieren.