Anonim

Zutaten

1 1/2 Tassen 1/4-Zoll gewürfelte Pancetta

5 große Bio-Eier

1/2 Tasse geriebener Parmigiano-Reggiano

1/2 Teelöffel frisch geknackter schwarzer Pfeffer

1/8 Teelöffel Cayennepfeffer

1 Pfund Bucatini

1 Tasse gefrorene Erbsen

1 Esslöffel koscheres Salz

1 Esslöffel gehackte italienische Petersilie zum Garnieren

Image

Richtungen

Image UHR Beobachten Sie, wie Sie dieses Rezept machen.
  1. In einer mittelgroßen Bratpfanne bei mittlerer Hitze die Pancetta zart-knusprig kochen. Auf einen mit Papiertüchern ausgekleideten Teller legen und beiseite stellen. Reservieren Sie die Pfanne mit den Tropfen.
  2. 4 Eier trennen und das Eigelb beiseite stellen. Wirf die 4 Weißen weg. Knacken Sie das fünfte Ei und geben Sie es in das Eigelb.
  3. In einer großen Schüssel das Eigelb, 2/3 der Pancetta, den Parmigiano-Reggiano, den schwarzen Pfeffer und den Cayennepfeffer verquirlen.
  4. Die Nudeln al dente kochen. Fügen Sie die Erbsen hinzu, wenn die Nudeln fast fertig sind, und geben Sie beide in die reservierten Pancetta-Tropfen. Reservieren Sie etwa 3/4 Tasse Nudelwasser, um die Sauce anzureichern.
  5. Die Eimischung in die Nudeln geben und ca. 1 Minute mit einer Zange gut verrühren. Das reservierte Nudelwasser in Schritten von 1/4 Tasse in die Schüssel geben, kombinieren und hinzufügen, bis die gewünschte Soßenkonsistenz erreicht ist. Fügen Sie die Petersilie hinzu und kombinieren Sie sie vorsichtig und legen Sie sie in eine Servierplatte.
  6. Mit der reservierten Pancetta garnieren.