Anonim

Zutaten

Wilderungsflüssigkeit:

5 Tassen Wasser und mehr nach Bedarf

1/2 Tasse hellbrauner Zucker verpackt

6 reife, aber feste Birnen wie Bosc oder Anjou, geschält, längs halbiert und entkernt

1 Zitrone

Cremige Pekannusssauce:

3/4 Tasse hellbrauner Zucker verpackt

1/2 Tasse Wasser

1/2 Tasse Sahne

1 Tasse geröstete Pekannusshälften

Pressen Sie koscheres Salz

Image

Richtungen

  1. So pochieren Sie die Birnen: Kombinieren Sie in einem großen Topf das Wasser und den Zucker bei mittlerer bis hoher Hitze. Schneiden Sie mit einem Gemüseschäler breite Streifen Zitronenschale aus der Zitrone und geben Sie sie zusammen mit dem Saft der ganzen Zitrone in den Topf. Bringen Sie die Mischung zum Kochen, rühren Sie um, um den Zucker aufzulösen, und reduzieren Sie dann die Hitze, um ein sanftes Sieden aufrechtzuerhalten. Tauchen Sie die Birnen in die kochende Flüssigkeit und fügen Sie bei Bedarf mehr Wasser hinzu, um die Birnen zu bedecken. Schneiden Sie ein Stück Pergamentpapier in einen Kreis, der gerade groß genug ist, um den Topf zu bedecken. Lassen Sie das Papier in den Topf fallen, bis es die Oberfläche der Flüssigkeit berührt. Die Birnen köcheln lassen, bis ein Messer, das direkt in eine Birne eingeführt wurde, etwa 30 Minuten lang auf geringen Widerstand stößt. Nehmen Sie den Topf vom Herd und kühlen Sie die Birnen vollständig in der Wilderungsflüssigkeit ab.
  2. Soße zubereiten: In einem Topf bei starker Hitze den braunen Zucker und das Wasser mischen und zum Kochen bringen. Reduzieren Sie die Hitze auf mittel und köcheln Sie, bis die Sauce reduziert und dicker ist und eine dunkelgoldbraune Farbe annimmt (ca. 8 bis 10 Minuten). Sahne vorsichtig einrühren, die Hitze auf mittel-niedrig reduzieren und 2 bis 3 Minuten köcheln lassen, bis sie sehr dick ist. Geröstete Pekannüsse und Salz einrühren.
  3. Servieren Sie 1 bis 2 Birnenhälften pro Person, beträufelt mit der cremigen Pekannuss-Karamell-Sauce.