Anonim

Zutaten

Marinade:

3/4 Tasse Sojasauce

1/4 Tasse Olivenöl

3 Esslöffel Worcestershire-Sauce

2 Esslöffel frischer Zitronensaft

3 Knoblauchzehen, gehackt

2 Teelöffel gemahlener schwarzer Pfeffer

1 (4 1/2-Pfund) Flankensteak, getrimmt

Speck-Meerrettich-Sauce:

2 Teelöffel gehackte Frühlingszwiebeln

1 Tasse Mayonnaise

6 Scheiben Speck, gekocht und zerbröckelt

2 Teelöffel Meerrettich zubereitet

1/4 Teelöffel Zitronenschale

1/2 Teelöffel frischer Zitronensaft

12 bis 15 Zwiebelröllchen, gespalten, gebuttert und geröstet

Rucola zum Servieren

Image

Richtungen

  1. Für die Marinade: In einer großen wiederverschließbaren Plastiktüte Sojasauce, Öl, Worcestershire-Sauce, Zitronensaft, Knoblauch und Pfeffer vermengen. Fügen Sie das Flankensteak hinzu, verschließen Sie den Beutel und kühlen Sie ihn mindestens 8 Stunden lang.
  2. Einen Grill auf mittlere Hitze vorheizen.
  3. Das Steak abtropfen lassen und die Marinade wegwerfen. Legen Sie das Steak auf den Grill. Auf jeder Seite 4 bis 5 Minuten grillen oder bis die gewünschte Temperatur erreicht ist. (Sie können auch bei 425 ° F backen, bis ein in die dickste Portion eingesetztes Fleischthermometer 145 Grad (40 bis 45 Minuten) anzeigt.) Vor dem Schneiden 10 Minuten stehen lassen.
  4. Für die Speck-Meerrettich-Sauce: In einer kleinen Schüssel die Frühlingszwiebeln, Mayonnaise, Speck, Meerrettich, Zitronenschale und Zitronensaft vermischen. Abdecken und kalt stellen.
  5. Zusammenbauen: Die gewünschte Menge Speck-Meerrettich-Sauce auf den Boden der Brötchen verteilen. Top mit der gewünschten Menge Rucola. Top mit geschnittenem Flankensteak. Mit Rolltops abdecken. Sofort servieren.