Anonim

Zutaten

2 Esslöffel Butter, erweicht, plus 4 Esslöffel, geschmolzen

3/4 Tasse zerkleinerte Buttercracker (ca. 16 Cracker) wie Ritz

4 Scheiben Speck

1 Esslöffel gehackte Frühlingszwiebeln, weiße und hellgrüne Teile

1/2 Tasse gehackte marinierte Artischockenherzen, abgetropft

1/2 Tasse Milch

1/4 Teelöffel Salz

1/8 Teelöffel Pfeffer

1 Ei

1/2 Tasse (2 Unzen) geriebener Gruyere-Käse

Image

Richtungen

  1. Heizen Sie den Ofen auf 300 Grad vor. Fetten Sie eine 12-Tassen-Mini-Muffinform mit der erweichten Butter ein.
  2. Kombinieren Sie in einer kleinen Schüssel die Cracker-Krümel und die geschmolzene Butter, verteilen Sie die Mischung dann gleichmäßig auf die Muffin-Tassen und drücken Sie die Krümel an den Seiten nach oben.
  3. In einer mittelgroßen Pfanne bei mittlerer Hitze den Speck 5 Minuten lang bräunen und einmal wenden. Dann aus der Pfanne nehmen und auf Papiertüchern abtropfen lassen. Fügen Sie die Frühlingszwiebeln hinzu und braten Sie sie 3 Minuten lang an. Die Artischocken hinzufügen und weitere 2 Minuten kochen lassen. Den Speck zerbröckeln und wieder in die Mischung geben. Lassen Sie die Mischung dann 2 bis 5 Minuten abkühlen.
  4. Milch, Salz, Pfeffer und Ei verrühren. Fügen Sie dies der abgekühlten Speckmischung hinzu. Die Mischung gleichmäßig über die Crackerkrümel in die Muffinform geben und die Tassen zu drei Vierteln füllen. Den geriebenen Käse darüber streuen. Backen Sie die Quiches 15 bis 20 Minuten lang, bis sie gerade in der Mitte sind. Achten Sie dabei darauf, dass sie nicht zu lange backen. Heiß oder warm servieren.
  5. Hinweis für den Koch: Die Quiches können abgedeckt bis zu 3 Tage im Kühlschrank oder einen Monat im Gefrierschrank aufbewahrt werden. Vor dem Servieren im Ofen erwärmen.