Anonim

Zutaten

8 Unzen Rinderhackfleisch

2 Teelöffel Ketchup

2 Teelöffel Dijon-Senf

1/4 Teelöffel Salz

1/4 Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

1 Esslöffel natives Olivenöl extra

Allzweckmehl zum Bestäuben

1 Blatt (aus einer 17, 5-Unzen-Packung) Blätterteig

2 Unzen (ungefähr 1/2 Tasse) Cheddar, zerkleinert

1 großes Ei, mit 1 Teelöffel Wasser geschlagen

Richtungen

  1. Den Ofen auf 400 Grad vorheizen. Ein Backblech mit Pergamentpapier auslegen. beiseite legen.
  2. In einer großen Schüssel Rindfleisch, Ketchup, Senf, Salz und Pfeffer vermischen. Formen Sie die Mischung zu 8 gleich großen Pastetchen. In einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze die Pastetchen 1 bis 2 Minuten bräunen.
  3. Auf einer leicht bemehlten Oberfläche das Gebäck entfalten und ausrollen. Schneiden Sie das Gebäck der Länge nach in 4 gleiche Streifen, dann schneiden Sie die Streifen quer in 1/2. 1 Pastetchen auf jeden Streifen legen und mit Käse belegen. Falten Sie das Gebäck um die Burger und drücken Sie die Ränder zusammen, um sie zu versiegeln. Formen Sie sie so, dass sie um die Pastetchen passen. Die Gebäckspitzen mit der Eimischung bestreichen.
  4. Legen Sie die Mini-Burger auf das vorbereitete Backblech. 12 bis 15 Minuten backen oder bis sie aufgebläht und goldbraun sind. Vor dem Servieren 5 Minuten stehen lassen.