Anonim

Zutaten

1 Bund frische Petersilie

1 Bund frischer Koriander

1 bis 2 Knoblauchzehen

1 große rote Zwiebel, halbiert und in Scheiben geschnitten

Koscheres Salz und frisch gemahlener Pfeffer

2 Esslöffel Rotweinessig

3 Esslöffel Zitronensaft

1/2 Tasse plus 1 Esslöffel natives Olivenöl extra

1 Pfund Chuck oder Top Round Steak (London Broil)

3 Poblano-Paprika, entkernt und in Streifen geschnitten

1/4 Tasse Lagerbier

8 8-Zoll-Mehl-Tortillas

Limettenschnitze zum Servieren (optional)

Image

Richtungen

  1. Petersilie und Koriander (Blätter und Stängel), Knoblauch, die Hälfte der geschnittenen Zwiebel, 1 Esslöffel Salz, 1 Teelöffel Pfeffer, Essig, 2 Esslöffel Zitronensaft und 1/2 Tasse Olivenöl in einer Küchenmaschine mischen. In eine dicke und glatte Chimichurri-Sauce mischen. Beide Seiten des Steaks mehrmals mit einer Gabel einstechen; In eine wiederverschließbare Plastiktüte geben und die Hälfte der Sauce hinzufügen. Verschließen Sie den Beutel und wenden Sie sich, um das Steak zu beschichten. mindestens 1 Stunde im Kühlschrank lagern. Die restliche Sauce abdecken und aufbewahren.
  2. Heizen Sie einen Grill auf mittelhoch vor. Nehmen Sie das Steak aus dem Beutel (werfen Sie den Beutel mit der Sauce weg); Mit Salz und Pfeffer würzen und bis zur mittleren Seltenheit grillen, ca. 6 Minuten pro Seite. 10 Minuten locker mit Folie bedeckt ruhen lassen.
  3. In der Zwischenzeit den restlichen 1 Esslöffel Olivenöl in einer großen Pfanne bei mittlerer bis hoher Hitze erhitzen. Fügen Sie die Paprika und die restliche geschnittene Zwiebelhälfte hinzu; mit Salz und Pfeffer würzen. Braten Sie ca. 8 Minuten, bis das Gemüse weich und an den Rändern karamellisiert ist. Fügen Sie das Bier hinzu, decken Sie es ab und kochen Sie es ca. 5 Minuten lang, bis die Paprikaschoten weich sind.
  4. Die Tortillas auf dem Grill erwärmen. Das Steak nach Belieben in dünne Scheiben schneiden. unter den Tortillas zusammen mit den Paprika und Zwiebeln teilen. Die reservierte Chimichurri-Sauce mit dem restlichen 1 Esslöffel Zitronensaft verdünnen. Nieselregen über die Fajitas. Auf Wunsch mit Limettenschnitzen servieren.