Anonim

Zutaten

1 Pfund wildes alaskisches Lachsfilet, Haut entfernt

1 Tasse koscheres Salz

1/2 Tasse Zucker

1 Bund Koriander plus 1/4 Tasse gehackt

1 Pflaumentomate, gewürfelt

2 Frühlingszwiebeln, in dünne Scheiben geschnitten

1 Limette, entsaftet

Image

Richtungen

  1. Lachs waschen und trocken tupfen. Mischen, um Salz und Zucker zu kombinieren. Legen Sie 2 lange Stücke Plastikfolie übereinander, um ein Kreuz zu bilden. Die Hälfte des Korianderbündels in die Mitte der Plastikfolie legen, die Hälfte der Salz-Zucker-Mischung hinzufügen und Lachs in die Mischung drücken, wobei der Boden gut bedeckt ist. Die Salz-Zucker-Mischung darüber geben, gut einreiben und den restlichen Koriander vom Bund darauf legen. Lachs fest in Plastikfolie einwickeln und 24 Stunden im Kühlschrank lagern.
  2. Lachs abwaschen und trocken tupfen. In 1/3-Zoll-Würfel schneiden und in eine Schüssel geben, mit gehacktem Koriander, Tomaten, Frühlingszwiebeln und Limettensaft vermengen. Auf Crackern servieren.