Anonim

Zutaten

Kuchen:

1 Stick (8 Esslöffel) gesalzene Butter sowie mehr zum Buttering der Pfanne

1 Tasse Allzweckmehl plus mehr zum Abstauben

2 gehäufte Esslöffel Kakao und mehr zum Abstauben

1 Tasse Zucker

1/4 Teelöffel koscheres Salz

1/2 Tasse kochendes Wasser

1/4 Tasse Buttermilch

1/2 Teelöffel Backpulver

1/2 Teelöffel Vanilleextrakt

1 großes Ei, geschlagen

Pudding:

1 Tasse Zucker

2 Esslöffel Maisstärke

1/2 Teelöffel koscheres Salz und mehr zum Bestreuen

1 1/2 Tassen Vollmilch

2 große Eigelb

2 Esslöffel gesalzene Butter

1 Teelöffel Vanilleextrakt

Glasur:

1 Tasse Sahne

8 Unzen bittersüße oder halbsüße Schokolade

1 Teelöffel Vanilleextrakt

Image

Richtungen

Image UHR Beobachten Sie, wie Sie dieses Rezept machen.
  1. Für den Kuchen: Heizen Sie den Ofen auf 350 Grad vor. Butter eine runde 8-Zoll-Kuchenform. Den Boden wieder mit Pergamentpapier und Butter auslegen. Mit Mehl / Kakao bestäuben.
  2. Mehl, Zucker und Salz in einer Rührschüssel verquirlen. In einem Topf bei mittlerer Hitze die Butter schmelzen. Kakao einrühren. Fügen Sie das kochende Wasser hinzu und lassen Sie die Mischung 30 Sekunden lang kochen. Schalten Sie dann die Heizung aus. Fügen Sie die Mehlmischung hinzu und rühren Sie leicht um, um abzukühlen.
  3. Buttermilch, Backpulver, Vanille und Ei in einem Messbecher verquirlen. Rühren Sie die Buttermilchmischung in die Butter / Schokoladen-Mischung. In die vorbereitete Kuchenform gießen und backen, bis ein in der Mitte eingesetzter Zahnstocher sauber herauskommt (ca. 25 Minuten). 10 Minuten in der Pfanne ruhen lassen, dann den Kuchen aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen.
  4. Für den Pudding: Während der Kuchen backt, machen Sie den Pudding. In einem mittelgroßen Topf bei mittlerer Hitze 1/2 Tasse Zucker hinzufügen. Den Zucker schmelzen lassen und den Topf gelegentlich verwirbeln. Wenn der Zucker eine mittlere Bernsteinfarbe annimmt, vom Herd nehmen. (Behalten Sie dies im Auge, da es sehr schnell verbrennen kann.)
  5. Maisstärke, Salz, 1 Tasse Milch und den restlichen 1/2 Tasse Zucker verquirlen. Rühren Sie diese Mischung langsam und vorsichtig in den heißen Zucker. Stellen Sie den Topf wieder auf mittlere bis niedrige Hitze und rühren Sie, bis das Karamell vollständig geschmolzen und glatt ist. Das Eigelb und die restliche 1/2 Tasse Milch in einer kleinen Schüssel verquirlen und in den Topf rühren. Kochen, bis die Mischung zu verdicken beginnt. Vom Herd nehmen und Butter und Vanille unterrühren. In eine Schüssel abseihen, um etwaige Klumpen zu entfernen. Drücken Sie ein Stück Plastikfolie auf die Oberfläche des Puddings. Abkühlen lassen, dann kühlen.
  6. Zum Schluss: Den Kuchen halbieren und das untere Stück auf einen Servierteller legen. Verteilen Sie den Pudding gleichmäßig auf dieser Schicht. Mit etwas Salz bestreuen und das Oberteil über den Pudding legen.
  7. Für die Glasur: In einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze die Sahne erhitzen, aber nicht kochen lassen. Fügen Sie die Schokolade hinzu und rühren Sie bis glatt. Vanille einrühren.
  8. Gießen Sie die Glasur darüber, so dass sie über die Seiten des Kuchens tropft. Einige Minuten einwirken lassen. Bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren.