Logo fooddiscoverybox.com
Hühnchen Tortilla Auflauf Rezept | Ree Drummond

Hühnchen Tortilla Auflauf Rezept | Ree Drummond

Video: Bohnensalat mit Mais | Mais-Bohnen-Salat | [ZDG] (August 2020).

Anonim

Zutaten

1 1/2 Tassen Reis

4 Esslöffel Olivenöl

3 Tassen Tomatenwürfel (5 bis 7 Tomaten, je nach Größe)

3 Knoblauchzehen, gehackt

1 große Zwiebel, gewürfelt

4 Teelöffel Chilipulver

2 Teelöffel Paprika

2 Teelöffel Kreuzkümmel

2 Hähnchenbrust ohne Knochen und ohne Haut, in mundgerechte Stücke geschnitten

Koscheres Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Koscheres Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Eine 15-Unzen-Dose Pinto Bohnen, abgetropft und gespült

Eine 15-Unzen-Dose Kidneybohnen, abgetropft und gespült

Ein 16-Unzen-Glas Salsa Verde

Je nach Größe 12 bis 18 Mehl-Tortillas (oder Maistortillas)

Eine 11-Unzen-Dose Mais, abgetropft

1 1/2 Pfund geriebener Cheddar Jack Käse

1 Rezept Enchilada Sauce, Rezept folgt, oder 2 Tassen im Laden gekaufte rote Enchilada Sauce

Saure Sahne zum Servieren

Gehackter frischer Koriander zum Servieren

Enchilada Soße:

2 Esslöffel Olivenöl

1/4 Tasse fein gehackte rote Paprika

1/4 Tasse fein gehackte Zwiebeln

1 Esslöffel fein gehackter Knoblauch

2 Teelöffel Chilipulver

1 Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel

1/4 Teelöffel Cayennepfeffer

1 Rindfleisch-, Hühnchen- oder Tomatenbrühwürfel

Koscheres Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

1 Esslöffel Allzweckmehl

1/2 Tasse Hühnerbrühe

Eine 15-Unzen-Dose Tomatensauce

Image

Richtungen

Image UHR Beobachten Sie, wie Sie dieses Rezept machen.
  1. Kochen Sie den Reis gemäß den Anweisungen in der Packung. Beiseite legen.
  2. Heizen Sie den Ofen auf 375 Grad F vor.
  3. In einer großen Pfanne bei mittlerer bis hoher Hitze 2 Esslöffel Öl erhitzen und die Tomaten, den Knoblauch und die Zwiebeln hinzufügen. Rühren Sie und kochen Sie für eine Minute oder 2. Fügen Sie 2 Teelöffel des Chilipulvers, 1 Teelöffel des Paprikas und 1 Teelöffel des Kreuzkümmels hinzu. Rühren Sie und kochen Sie die Mischung für eine weitere Minute oder 2, um die Aromen freizusetzen. Übertragen Sie die Mischung in eine Schüssel und beiseite stellen.
  4. In der gleichen Pfanne die restlichen 2 Esslöffel Öl erhitzen. Fügen Sie das Huhn zusammen mit den restlichen 2 Teelöffeln Chilipulver, 1 Teelöffel Paprika, 1 Teelöffel Kreuzkümmel und etwas Salz und Pfeffer hinzu und kochen Sie, bis das Huhn tief goldbraun ist und in der Mitte 4 bis 5 Minuten lang fertig ist. 1 Tasse Wasser hinzufügen und umrühren, um eine Sauce zu machen. Lassen Sie die Sauce ca. 2 Minuten kochen, bis sie halbiert ist. Pinto und Kidneybohnen einrühren und beiseite stellen.
  5. Gießen Sie zum Zusammenbau die Hälfte des Glases Salsa Verde (etwa eine Tasse) in den Boden einer 9 x 13 Zoll großen Auflaufform oder einer Einweg-Folienbackform. Die Hälfte der Tortillas auf die Salsa Verde legen und die Ränder überlappen. Den Reis über die Tortillas geben, die Tomatenmischung über den Reis verteilen und den Mais über die Tomaten streuen. Als nächstes die Hühnchen-Bohnen-Mischung hinzufügen, dann die Hälfte des Käses darüber streuen und über die Hälfte der Enchilada-Sauce gießen. Als nächstes die restlichen Tortillas in einer Schicht hinzufügen, den Rest der Salsa Verde und die Enchilada-Sauce darüber gießen und den Rest des Käses darüber streuen.
  6. Den Auflauf mit Aluminiumfolie abdecken und 20 Minuten backen. Entfernen Sie die Folie und backen Sie 15 bis 20 Minuten lang, bis sie heiß und sprudelnd sind. Lassen Sie den Auflauf einige Minuten ruhen, bevor Sie ihn servieren, um sicherzustellen, dass er zusammenhält. Mit Sauerrahm und Koriander zum Belag servieren.

Enchilada Soße:

Ausbeute: 3 Tassen
  1. Das Öl in einem mittelgroßen Topf bei mittlerer Hitze erhitzen. Paprika, Zwiebeln und Knoblauch dazugeben und ca. 2 Minuten weich kochen. Fügen Sie das Chilipulver, Kreuzkümmel, Cayennepfeffer, Brühwürfel und etwas Salz und Pfeffer hinzu und kochen Sie, bis die Gewürze dunkler werden und ihre Aromen freigesetzt werden, ca. 2 Minuten. Das Mehl einstreuen, umrühren und eine weitere Minute kochen lassen. Fügen Sie die Brühe hinzu und rühren Sie um, um zu kombinieren, dann lassen Sie die Flüssigkeit eindicken. Fügen Sie die Tomatensauce und 1 1/2 Tassen Wasser hinzu und bringen Sie es zum Kochen. Kochen, bis die Sauce schön dick und um etwa ein Drittel reduziert ist, 5 bis 10 Minuten.
  2. Lassen Sie die Sauce etwas abkühlen und pürieren Sie die Sauce mit einem Stabmixer vollständig glatt. (Alternativ können Sie es in einen Mixer geben, um es zu pürieren. Stellen Sie nur sicher, dass die Sauce abgekühlt ist, da das Mischen heißer Flüssigkeiten gefährlich ist!)
  3. Die Sauce bleibt bis zu einer Woche im Kühlschrank und kann auch eingefroren werden! Erwärmen Sie die Sauce einfach in einem Topf oder einer Pfanne, je nachdem, welches Rezept dies erfordert.