Anonim
Zutaten Kruste:

24 Schokoladensandwichkekse

5 Esslöffel gesalzene Butter, geschmolzen

Füllung:

4 Unzen ungesüßte Backschokolade

1 1/2 Tassen Zucker

2 Stangen (1 Tasse) gesalzene Butter, erweicht

1 Teelöffel Vanilleextrakt

4 große Eier

Schlagsahne zum Servieren

Image Richtungen Spezialausrüstung: vier 4 1/4-Zoll-Aluminium-Kuchenformen
  1. Für die Kruste: Heizen Sie den Ofen auf 350 Grad vor.
  2. Die Kekse in einer Küchenmaschine fein hacken. Fügen Sie bei laufendem Prozessor die Butter hinzu. Drücken Sie die Krümel in den Boden von vier 4 1/4-Zoll-Einweg-Aluminium-Kuchenformen. Bis zum Abbinden ca. 5 Minuten backen. Abkühlen lassen.
  3. Für die Füllung: In einer mikrowellengeeigneten Schüssel die Schokolade in der Mikrowelle schmelzen lassen. Zum Abkühlen beiseite stellen.
  4. In einem Mixer mit Schneebesenaufsatz Zucker und Butter ca. 2 Minuten schaumig rühren. Die geschmolzene Schokolade beträufeln und die Vanille hinzufügen. Gründlich schlagen, bis alles gut vermischt ist.
  5. Drehen Sie den Mixer auf mittlere Geschwindigkeit und geben Sie jeweils 1 Ei hinzu, wobei zwischen jeder Eizugabe etwa 5 Minuten verbleiben. Sobald die Kuchenfüllung gut vermischt ist, gießen Sie sie in die gebackenen Kuchenschalen und kratzen Sie den letzten Fleck davon aus der Schüssel. Die Füllung glätten und die Kuchen mindestens 2 Stunden, vorzugsweise länger, in den Kühlschrank stellen. Zum Servieren mit Schlagsahne belegen.