Anonim
Zutaten

2 Pfund ohne Knochen Lammschulter, von Fett getrimmt und in mundgerechte Stücke geschnitten

1/4 Teelöffel koscheres Salz

1 Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

1 Esslöffel Allzweckmehl

1 Esslöffel Olivenöl, geteilt

3 mittelgroße Karotten, in 1/4-Zoll-Runden geschnitten

1 Tasse Gerstenkörner

4 Tassen Hühnerbrühe

2 Teelöffel frisch gehackter Oregano

Richtungen
  1. In einer mittelgroßen Rührschüssel das Lammfleisch mit Salz, Pfeffer und Mehl vermischen.
  2. Erhitzen Sie 1/2 Esslöffel Olivenöl in einem 4 bis 5-Liter-Ofen bei mittlerer Hitze, bis es schimmert. Fügen Sie die Hälfte des Lammes hinzu und bräunen Sie es von allen Seiten an, insgesamt ungefähr 7 bis 8 Minuten. Das Lammfleisch in eine Schüssel geben und mit dem restlichen Öl und Lammfleisch wiederholen. Nehmen Sie die zweite Lammcharge in die Schüssel und geben Sie die Karotten in den Topf. Die Karotten 3 bis 4 Minuten unter gelegentlichem Rühren anbraten. Geben Sie das gesamte Lammfleisch zusammen mit den Körnern in den Topf zurück und rühren Sie um, um es zu kombinieren. Fügen Sie die Hühnerbrühe hinzu und bringen Sie sie zum Kochen. Nach dem Kochen die Hitze auf niedrig stellen, abdecken und 30 bis 45 Minuten köcheln lassen oder bis die Flüssigkeit absorbiert ist und das Lamm und die Körner zart sind. Fügen Sie fünf Minuten vor dem Eintopf den Oregano hinzu. Zum Würzen abschmecken und nach Belieben Salz und Pfeffer hinzufügen. In Schalen servieren.