Anonim

Zutaten

BBQ Jerky:

1/2 Tasse Ketchup

1/2 Tasse brauner Zucker

1/2 Tasse Apfelessig

2 Esslöffel Worcestershire-Sauce

2 Teelöffel koscheres Salz

1 Teelöffel Knoblauchpulver

1 Teelöffel Paprika

1 1/2 Pfund Top Round, Top Sirloin oder ähnliches Stück Rindfleisch, 30 Minuten in den Gefrierschrank gestellt

Teriyaki Jerky:

1 Tasse Sojasauce

1/2 Tasse brauner Zucker

2 Esslöffel Sriracha

1 Esslöffel Worcestershire-Sauce

1 Teelöffel Knoblauchpulver

1 Teelöffel gemahlener Ingwer

Saft von 1 Limette

1 1/2 Pfund Top Round, Top Sirloin oder ähnliches Stück Rindfleisch, 30 Minuten in den Gefrierschrank gestellt

Image

Richtungen

  1. Für den Grill ruckartig: Ketchup, braunen Zucker, Essig, Worcestershire, Salz, Knoblauchpulver und Paprika in einer Schüssel verrühren. Das gefrorene Rindfleisch in dünne Scheiben schneiden. Das Fleisch in die Mischung geben. Das Fleisch gekühlt 4 Stunden oder über Nacht marinieren.
  2. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Ein Backblech mit Folie auslegen und ein Backblech darauf legen.
  3. Legen Sie die Fleischscheiben in einer Schicht flach auf das Backblech. Backen Sie 3 1/2 bis 4 Stunden, bis der Ruck vollständig getrocknet ist.
  4. Für den Teriyaki-Ruck: Soja, Zucker, Sriracha, Worcestershire, Knoblauch, Ingwer und Limettensaft in einer wiederverschließbaren Plastiktüte zusammenrühren. Das gefrorene Rindfleisch in dünne Scheiben schneiden. Legen Sie das Fleisch in den Beutel und marinieren Sie das Fleisch gekühlt 4 Stunden oder über Nacht.
  5. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Ein Backblech mit Folie auslegen und ein Backblech darauf legen. Legen Sie die Fleischscheiben in einer Schicht flach auf das Backblech. Backen Sie 3 1/2 bis 4 Stunden, bis der Ruck vollständig getrocknet ist.