Anonim

Zutaten

2 Esslöffel ungesalzene Butter

1/3 Tasse fein gehackte Zwiebeln

1 Tasse frische Maiskörner

3/4 Teelöffel plus Prise Salz

1 Tasse Allzweckmehl

1 Tasse gelbes Maismehl

1 Esslöffel Backpulver

Prise Cayennepfeffer

1/3 Tasse geriebener Cheddar

1 Tasse Buttermilch

1/4 Tasse Pflanzenöl

2 große Eier, leicht geschlagen

1 Esslöffel gehackte grüne Jalapenos

1 Esslöffel gehackte rote Jalapenos

3 Esslöffel Honig

Richtungen

  1. Heizen Sie den Ofen auf 375 Grad vor. Fetten Sie 14 normal große Muffinformbecher leicht ein.
  2. In einer kleinen Pfanne die Butter bei mittlerer Hitze schmelzen. Fügen Sie die Zwiebeln hinzu und kochen Sie sie 3 bis 4 Minuten lang, bis sie weich und goldbraun sind. Fügen Sie den Mais und eine Prise Salz hinzu und kochen Sie 3 bis 4 Minuten unter gelegentlichem Rühren. Vom Herd nehmen und zum Abkühlen beiseite stellen.
  3. Mehl, Maismehl, Backpulver, Salz, Cayennepfeffer und Käse in einer großen Schüssel verrühren. In einer zweiten Schüssel Buttermilch, Öl, Eier, Jalapenos und Honig verquirlen. Fügen Sie die Buttermilchmischung zu der Mehlmischung hinzu und rühren Sie sie, bis sie angefeuchtet ist. Gekühlte Zwiebeln und Mais einrühren.
  4. Löffeln Sie den Teig in die vorbereiteten Dosen und füllen Sie 3/4 des Weges voll. (Wenn sich leere Tassen in einer Dose befinden, füllen Sie sie mit Wasser.) Backen Sie die Muffins, bis sie goldbraun sind und ein Zahnstocher in der Mitte sauber herauskommt (12 bis 15 Minuten). Zum Abkühlen auf einen Rost legen und warm servieren.