Anonim

Zutaten

2 Esslöffel dunkler Karo-Sirup

2 Esslöffel Milch

1 Teelöffel plus 2 Esslöffel plus 3/4 Tasse (1 1/2 Sticks) ungesalzene Butter bei Raumtemperatur

1/4 Tasse dunkelbrauner Zucker

3 Tassen gehackte geschälte Fuyu-Kakis

2 Esslöffel frischer Zitronensaft

2 Esslöffel Maisstärke

1/4 Tasse Wasser

1 Tasse hellbrauner Zucker

3 große Eier

4 Tassen gebleichtes Allzweckmehl

1 Teelöffel Backpulver

1 Teelöffel Backpulver

1 1/2 Teelöffel gemahlener Zimt

1/4 Teelöffel Salz

1 1/2 Tassen Buttermilch

1 Teelöffel reiner Vanilleextrakt

1/2 Tasse fest verpackter hellbrauner Zucker

2 Tassen Puderzucker

Richtungen

  1. Heizen Sie den Ofen auf 350 Grad vor. Fetten Sie eine 13 x 9 x 2 Zoll große rechteckige Pfanne mit 1 Teelöffel Butter ein. In einem mittelgroßen, nicht reaktiven Topf 2 Esslöffel Butter schmelzen. Fügen Sie den braunen Zucker, die Kakis und den Zitronensaft hinzu. Braten Sie die Mischung für 2 bis 3 Minuten oder bis sie weich ist. In einer kleinen Schüssel die Maisstärke im Wasser auflösen. Zur Kaki-Mischung geben und unter Rühren ca. 2 Minuten kochen, bis sie dick wird. Vom Herd nehmen und vollständig abkühlen lassen. In einer großen Rührschüssel 1/4 Pfund (1 Stäbchen) Butter und den hellbraunen Zucker mit einem Elektromixer cremig rühren. Fügen Sie die Eier jeweils 1 hinzu und schlagen Sie sie nach jeder Zugabe gut durch. In eine mittelgroße Rührschüssel 3 1/2 Tassen Mehl, Backpulver, Backpulver, 1 Teelöffel Zimt und Salz sieben. Fügen Sie die Mehlmischung, Buttermilch und Vanille zur Buttermischung hinzu und schlagen Sie mit dem Elektromixer, bis alles eingearbeitet ist. Kombinieren Sie in einer anderen mittelgroßen Rührschüssel die verbleibende 1/4 Tasse (1/2 Stick) Butter, das verbleibende 1/2 Tasse Mehl, den verbleibenden 1/2 Tasse braunen Zucker und den verbleibenden 1/4 Teelöffel Zimt. Kombinieren Sie die Mischung mit Ihren Händen, bis sie feinen Krümeln ähnelt. Die Hälfte des Teigs in der vorbereiteten Pfanne verteilen. Die Kaki-Mischung über den Teig verteilen. Lassen Sie gehäufte Löffel des restlichen Teigs über die Persimonenmischung fallen, die etwa 1 Zoll voneinander entfernt ist. Streuen Sie die Krümelmischung gleichmäßig über die Oberfläche. Legen Sie die Kuchenform auf ein Backblech und backen Sie sie etwa 30 bis 35 Minuten lang goldbraun. Aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen. In einer mittelgroßen Rührschüssel den Zucker der Konditoren, den dunklen Karo und die Milch glatt rühren. Den Zuckerguss über den Kaffeekuchen träufeln. In Scheiben schneiden und warm servieren.