Anonim

Zutaten

Kartoffeln:

3 mittelgroße Yukon-Goldkartoffeln

Koscheres Salz

3 Esslöffel Butter, Raumtemperatur

1 Teelöffel gemahlene Muskatnuss

1 Esslöffel Sahne und bei Bedarf weitere

Salz und frisch gemahlener weißer Pfeffer

Wild:

2 Wildfiletfilets

Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

3 Esslöffel Traubenkernöl

Soße:

1 Tasse Rotwein

1 Tasse Demi Glace

1 kleine rote Zwiebel, halbiert

2 Zweige frischer Thymian

1 Zweig frischer Rosmarin

1 Esslöffel Wacholderbeeren

1 Teelöffel Zucker

1/3 Tasse Blaubeeren

Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

2 Esslöffel Butter

Image

Richtungen

  1. Für die Kartoffeln: Schälen Sie die Kartoffeln und schneiden Sie sie in 1-Zoll-Stücke. Legen Sie die Kartoffeln in einen großen Topf mit kaltem Salzwasser. Das Wasser bei starker Hitze zum Kochen bringen. Wenn das Wasser kocht, senken Sie die Hitze auf mittel und köcheln Sie die Kartoffeln 15 bis 20 Minuten lang, bis sie zart sind.
  2. Für das Wildbret: Beide Seiten der Wildbretfilets mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Eine große Bratpfanne bei starker Hitze erhitzen und das Öl hinzufügen. Wenn das Öl heiß ist, aber nicht raucht, fügen Sie die Filets hinzu. Reduzieren Sie die Hitze auf mittel und braten Sie die Filets von allen Seiten an, 3 bis 4 Minuten pro Seite. Nehmen Sie die Lenden aus der Pfanne und lassen Sie sie bis zum Servieren ruhen.
  4. Für die Kartoffeln: Die Kartoffeln gut abtropfen lassen und in eine Schüssel geben. Kartoffeln zerdrücken, bis keine Klumpen mehr vorhanden sind. Butter, Muskatnuss, Sahne, Salz und weißen Pfeffer einrühren. Rühren Sie bis cremig, fügen Sie mehr Sahne hinzu, wenn nötig. Sie wollen glatte, cremige Kartoffeln. Bei Bedarf mit mehr Salz und weißem Pfeffer abschmecken und würzen.
  5. Für die Sauce: In einem kleinen Topf alle Zutaten außer den Blaubeeren und der Butter vermischen. Die Mischung bei mittlerer bis hoher Hitze zum Kochen bringen. Die Hitze senken, die Blaubeeren hinzufügen und 8 bis 10 Minuten köcheln lassen, bis sie etwas reduziert und eingedickt sind. Vom Herd nehmen, die Sauce wieder in den Topf geben, mit Salz und Pfeffer würzen und dann die Butter unterrühren. Bis zum Servieren warm halten.
  6. Zu Teller: Kartoffeln in die Mitte des Tellers geben. Schneiden Sie die Wildbretlende schräg in 1/2-Zoll dicke Scheiben. Kartoffeln in Scheiben schneiden. Top mit Sauce.