Anonim

Zutaten

6 feste Avocados

Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

1 Esslöffel Traubenkernöl

3 Esslöffel Balsamico-Essig

1/2 Teelöffel Salz

1/8 Teelöffel gemahlener schwarzer Pfeffer

1 Teelöffel Dijon-Senf

1/4 Tasse verpackte frische flache Petersilienblätter sowie ein paar kleine Zweige zum Garnieren

3 Knoblauchzehen, leicht mit der Seite einer Messerklinge zerdrückt und geviertelt

3/4 Tasse Olivenöl

Richtungen

  1. Den Grill vorheizen.
  2. Die Avocados vierteln und den Samen entfernen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Traubenkernöl bestreichen. Grillen Sie die Avocado-Scheiben bei indirekter Hitze und lassen Sie sie die ersten 2 bis 4 Minuten ungestört, damit sich die Gewürze in die Oberfläche integrieren und der Karamellisierungsprozess beginnen kann. Dann die Avocados umdrehen, vom Grill nehmen und ruhen lassen.
  3. Durch die Zufuhröffnung eines laufenden Mixers jeweils 1 Essig, Salz, schwarzen Pfeffer, Senf, Petersilie und Knoblauch hinzufügen. Lassen Sie den Mixer laufen und geben Sie das Olivenöl in einem langsamen, dünnen Strahl durch die Einfüllöffnung.
  4. Servieren Sie die gegrillte Avocado mit genügend Dressing, um sie mit frischen Petersilienzweigen zu bestreichen und zu garnieren.