Anonim

Zutaten

2 Teelöffel Paprika

2 Teelöffel getrockneter Thymian, mit Mörser und Pistill zu Pulver gemahlen

2 Teelöffel Salz

1 Teelöffel gemahlener schwarzer Pfeffer

1 Teelöffel getrocknetes Basilikum, mit Mörser und Pistill zu einem Pulver gemahlen

1 Teelöffel Chilipulver

1 Pfund Langusten, in mehreren Wechseln von kaltem Wasser gut gespült und ausgeweidet

1 Pfund (31 bis 40 Größe) Garnelen, entdarmt

Soße:

1 große Knoblauchzehe, leicht mit der Seite einer Messerklinge zerdrückt und gehackt

4 bis 6 Frühlingszwiebeln, nur weiße und zarte grüne Teile

1 Lorbeerblatt

1/4 Teelöffel gemahlene Muskatnuss, optional

1 Esslöffel ungesalzene Butter

1 Esslöffel Allzweckmehl

1 Tasse Milch

1/2 Tasse geriebener Cheddar

1/2 Tasse geriebener Gruyere

Weißer Pfeffer

Salz, falls nötig

Belag:

1/2 Tasse Panko-Semmelbrösel

1 Esslöffel fein gehackte frische Petersilienblätter (von ca. 3 großen Zweigen)

2 Esslöffel geriebener Parmesan

2 Esslöffel geriebener Cheddar

1 Teelöffel Irvine Spices Cajun Seasoning

2 Teelöffel Meerrettich zubereitet

4 hart gekochte Eier, noch warm geschält und gehackt

Richtungen

  1. 4 Tassen Wasser in einem mittelgroßen Topf zum Kochen bringen.
  2. In eine 1-Gallonen-Plastiktüte Paprika, gemahlenen Thymian, Salz, gemahlenen schwarzen Pfeffer, Basilikum und Chilipulver geben und mischen. Die Langusten und Garnelen in Chargen in den Beutel geben und zum Überziehen schütteln. Fügen Sie die Langusten und Garnelen nacheinander zum kochenden Wasser hinzu, um das Kochen nicht zu stoppen, und lassen Sie sie kochen, bis sie rosa sind und die Langusten sich kräuseln. Verwenden Sie beim Kochen die Langusten und Garnelen mit einem geschlitzten Löffel auf einer Platte und legen Sie sie beiseite, bis sie kühl genug sind. Entfernen Sie die Muscheln von den Langusten und Garnelen, geben Sie die Muscheln wieder in den Topf mit der Kochflüssigkeit und lassen Sie sie um zwei Drittel reduzieren. (Die Schalen von Langusten werden entfernt, indem der Schwanz mit beiden Händen geknackt und durch die Krümmung des Schwanzes wieder herausgedrückt wird.) Die Langusten und das Garnelenfleisch bis zur Verwendung aufbewahren. Nach dem Reduzieren die Kochflüssigkeit in eine Schüssel geben.
  3. Für die Soße:
  4. In einem anderen Topf Knoblauch, Frühlingszwiebeln, Lorbeerblatt, Muskatnuss (falls verwendet) und Butter bei mittlerer Hitze mischen. Fügen Sie Mehl hinzu, um eine Mehlschwitze zu machen, und lassen Sie es blond kochen, dann beginnen Sie, die Milch zu verquirlen. In die Schüssel mit der reduzierten Kochflüssigkeit für Meeresfrüchte den Cheddar- und den Gruyere-Käse verquirlen. Fügen Sie dies der Milchmischung hinzu und köcheln Sie für 15 Minuten unter häufigem Rühren. Den Topf vom Herd nehmen, die Sauce mit weißem Pfeffer abschmecken und bei Bedarf salzen. Lorbeerblatt entfernen und wegwerfen. Legen Sie sofort eine Folie Plastikfolie auf die Sauce, um die Bildung einer Haut zu verhindern.
  5. Ofen vorheizen auf 350 Grad F.
  6. Machen Sie einen Belag, indem Sie Semmelbrösel, Petersilienblätter, Parmesan, Cheddar, Cajun-Gewürze, Meerrettich und hart gekochte Eier in eine kleine Schüssel geben und mit einem Holzlöffel kombinieren.
  7. Falten Sie die Langusten und Garnelen nacheinander in die Sauce, damit Sie die Menge der Sauce auf die Menge der Meeresfrüchte einstellen können. (Fühlen Sie sich nicht gezwungen, die gesamte Sauce zu verwenden.) Verteilen Sie die Mischung in einer 3-Liter-Auflaufform. Mit dem Belag bestreuen und ca. 5 Minuten im Ofen erhitzen, bis der Belag gebräunt ist. Servieren Sie familiär, garniert mit Petersilienzweigen.