Anonim

Zutaten

Auberginenparm:

1 japanische Aubergine

Koscheres Salz

1 Tasse Allzweckmehl

4 große Eier, geschlagen

1 Tasse trockene Semmelbrösel

Pflanzenöl zum Braten

Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Tomatenkonzasse:

2 Esslöffel Olivenöl

1 Zwiebel, gewürfelt

1 Esslöffel getrockneter Oregano

Prise zerquetschte rote Chiliflocken, optional

3 Knoblauchzehen, gehackt

Eine 28-Unzen-Dose ganze geschälte Tomaten, abgetropft und gehackt

4 frische Basilikumblätter, gehackt

Koscheres Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Empanadas:

2 Packungen (17 Unzen oder mehr) Blätterteig, aufgetaut

8 Unzen feuchtigkeitsarmer Mozzarella-Käse, in 1/4-Zoll-dicke Scheiben und dann in 1/2-Zoll-mal-3-Zoll-Rechtecke geschnitten

1 großes Ei

Getrockneter Oregano zum Bestreuen

1/2 Tasse geriebener Parmesan

Image

Richtungen

  1. Für die Aubergine: Schneiden Sie die Aubergine der Länge nach in zwei Hälften und dann in 1/4-Zoll-Halbmondscheiben. Legen Sie ein mit Papiertüchern ausgelegtes Backblech auf und bestreuen Sie es mit Salz. Lassen Sie das Salz mindestens 10 Minuten lang etwas Feuchtigkeit aus den Auberginenscheiben extrahieren, während Sie den Rest Ihrer Zutaten zubereiten.
  2. Nehmen Sie drei Teller und füllen Sie einen mit Mehl, einen mit den geschlagenen Eiern und den dritten mit den Semmelbröseln. Trocknen Sie die Auberginenscheiben mit den Papiertüchern. Dann jede Scheibe mit dem Mehl, dann den Eiern und den Semmelbröseln bestreichen. Lassen Sie diese Scheiben eine Minute ruhen; Dadurch haftet die Beschichtung etwas besser und trocknet aus, um einen knusprigeren Crunch zu erzielen.
  3. Eine große Pfanne mit Antihaftbeschichtung bei mittlerer Hitze mit ausreichend Pflanzenöl zum flachen Braten bestreichen. Die Auberginenscheiben in Portionen goldbraun braten, ca. 3 Minuten auf jeder Seite. Aus dem Öl nehmen und auf Papiertüchern abtropfen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen, sobald sie herauskommen. Vollständig abkühlen lassen.
  4. Für die Tomatenkonzentration: In einer Bratpfanne das Olivenöl bei mittlerer Hitze erhitzen. Fügen Sie die Zwiebeln, Oregano und Chiliflocken hinzu und kochen Sie sie ca. 3 Minuten lang, bis sie durchscheinend sind. Fügen Sie den Knoblauch hinzu und kochen Sie für eine weitere Minute. Fügen Sie die Tomaten hinzu, senken Sie die Hitze und köcheln Sie, bis die Sauce dick und klobig ist, ungefähr 10 Minuten. Vollständig abkühlen lassen.
  5. Für die Empanadas: Heizen Sie den Ofen auf 375 Grad F vor. Rollen Sie jedes Blatt Blätterteig zu einem 12 x 12 Zoll großen Quadrat aus und schneiden Sie vier 6-Zoll-Runden aus jedem Blatt. 1 Scheibe Aubergine in die Mitte der Teigrunde legen. Top mit einem Esslöffel Tomaten Concasse, gefolgt von einem Stück Mozzarella-Käse. Den Teig umschlagen und mit der Rückseite einer Gabel versiegeln. Das Ei mit etwas Wasser verquirlen und die Empanadas bestreichen. Mit etwas getrocknetem Oregano und Parmesan bestreuen. Backen Sie bis golden, ungefähr 15 Minuten.
  6. Die restliche Tomatenkonzentration pürieren; Das wird deine Dip-Sauce für die Empanadas sein.