Anonim

Zutaten

1 Esslöffel Pflanzenöl und mehr nach Bedarf zum Braten

1 3/4 Pfund Lachsfilets, hautnah, in große Würfel geschnitten

1 rote Zwiebel, in Scheiben geschnitten

3 Knoblauchzehen, in Scheiben geschnitten

3 Esslöffel dunkle Sojasauce

1/2 Tasse hellbrauner Zucker

3 Esslöffel Fischsauce

Frisch geknackter schwarzer Pfeffer

1 Esslöffel frischer Limettensaft

Limettenschnitze zum Garnieren

Serviervorschlag: gedämpfter weißer Reis

Richtungen

  1. In einer großen Pfanne das Öl bei starker Hitze erhitzen. Fügen Sie den Lachs in 2 Chargen hinzu und kochen Sie jede Charge ca. 3 Minuten lang, bis die Filets leicht gebräunt sind. Drehen Sie sie um und kochen Sie ihre zweiten Seiten 1 Minute lang. Nehmen Sie sie dann aus der Pfanne.
  2. Reduzieren Sie die Hitze auf mittel und geben Sie bei Bedarf etwas zusätzliches Öl in die Pfanne. Fügen Sie die Zwiebel und den Knoblauch hinzu und kochen Sie sie 3 Minuten lang unter gelegentlichem Rühren. Sojasauce, Zucker und Fischsauce einrühren. Legen Sie den Lachs wieder in die Pfanne und kochen Sie weiter, bis die Sauce etwa 1 Minute lang reich, dunkel und sirupartig ist. Das Gericht reichlich mit schwarzem Pfeffer würzen und den Limettensaft unterrühren. Den Lachs neben gedünstetem Reis servieren, das Gericht mit der Sauce beträufeln und mit Limettenschnitzen garnieren.