Anonim

Zutaten

3 Tassen gehackter Lauch, ca. 1 großer Lauch

1 Esslöffel Olivenöl

1 Blatt gefrorener Blätterteig, aufgetaut

3 große rostrote Kartoffeln, in 1/16-Zoll-Scheiben geschnitten

Salz und frisch gemahlener Pfeffer

12 Unzen Speck, gekocht, bis knusprig und zerbröckelt

4 Unzen frisch geriebener Parmigiano-Reggiano

1 Ei, leicht geschlagen

Richtungen

  1. Den Ofen auf 450 Grad vorheizen. Den Lauch karamellisieren, indem man ihn in 1 Esslöffel Olivenöl und einer Prise Salz und Pfeffer in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze 10 Minuten lang kocht.
  2. Rollen Sie den Blätterteig in ein 20 x 10 Zoll großes Rechteck, schieben Sie das Gebäck auf ein Backblech und schichten Sie zunächst die Kartoffelscheiben auf eine Hälfte des Rechtecks ​​(wir falten die andere leere Hälfte der Reihe nach über und über um es abzudichten, eine Art Calzone). Die Kartoffeln mit Salz und Pfeffer würzen, dann den zerbröckelten Speck und den Lauch hinzufügen. Top mit dem Parmesan und versiegeln Sie das Blätterteigquadrat, dann crimpen Sie die Ränder. Die Oberseite des Blätterteigs mit dem Ei bestreichen und 3 Schlitze in die Oberseite des Blätterteigs schneiden, damit der Dampf entweichen kann.
  3. 20 Minuten backen, bis sie goldbraun und aufgeblasen sind. Warm servieren.

Anmerkung des Kochs