Anonim

Zutaten

5 Tassen fettarme Milch

4 Tassen Frühstücksflocken (wie Cornflakes oder Weizenquadrate mit Zimtgeschmack)

1 Tasse Zucker

1/3 Tasse Maisstärke

5 große Eigelb

Koscheres Salz

1 1/2 Teelöffel reiner Vanilleextrakt

1 Esslöffel Agavennektar oder Honig

Mehrfarbige Streusel zum Servieren

Image

Richtungen

  1. Die Milch und 3 Tassen Müsli in eine große Schüssel geben und umrühren. Lassen Sie die Mischung 1 Stunde lang im Kühlschrank ziehen, dann das Müsli abseihen und wegwerfen, wobei die Milch aufbewahrt wird (es sollten 4 1/2 Tassen vorhanden sein).
  2. 4 Tassen Getreidemilch in einen großen Topf geben und bei mittlerer Hitze ca. 6 Minuten lang dämpfen (nicht kochen lassen). In der Zwischenzeit Zucker, Maisstärke, Eigelb, 1/2 Teelöffel Salz und die restliche 1/2 Tasse Getreidemilch in einer mittelgroßen Schüssel verquirlen.
  3. Die warme Getreidemilch langsam in die Eimischung einarbeiten und ständig verquirlen, damit die Eier nicht durcheinander geraten. Nach dem Kombinieren die Mischung wieder in die Pfanne geben und die Hitze auf mittel stellen. Unter ständigem Rühren etwa 7 Minuten kochen, bis die Mischung die Konsistenz von Pudding erreicht hat.
  4. Den Pudding vom Herd nehmen und die Vanille unterrühren. In eine große Schüssel geben und mit Plastikfolie abdecken, die gegen die Oberseite des Puddings gedrückt wird, um die Bildung einer Haut zu verhindern. Den Pudding mindestens 4 Stunden und bis zu 1 Tag vollständig abkühlen lassen.
  5. In der Zwischenzeit den Ofen auf 400 Grad vorheizen. Die restlichen 1 Tasse Müsli gleichmäßig auf einem Backblech verteilen und mit der Agave beträufeln. Backen Sie ca. 5 Minuten, bis die Agave schmilzt und das Getreide beim Einklemmen klebt. Abkühlen lassen. (Die Getreidegarnitur härtet beim Abkühlen aus.)
  6. Den Pudding in Schalen geben und mit den kandierten Müslistücken und Streuseln belegen.