Anonim

Zutaten

Für die Crepes:

1 Tasse Vollmilch

1 großes Ei

3/4 Tasse Allzweckmehl

1/4 Tasse ungesüßtes Kakaopulver nach holländischem Verfahren

3 Esslöffel Puderzucker

4 Esslöffel ungesalzene Butter, geschmolzen

1/2 Teelöffel Vanilleextrakt

Prise Salz

Für die Füllung:

1/4 Tasse gesüßte Kokosraspeln

6 Esslöffel ungesalzene Butter bei Raumtemperatur

3/4 Tasse Puderzucker

1/2 Teelöffel Vanilleextrakt

1 Kiwi, geschält und in kleine Keile geschnitten

1/2 kleine Mango, geschält und in Stäbchen geschnitten

1/2 Tasse Himbeeren

3 Esslöffel Dulce de Leche oder Karamellsauce

Image

Richtungen

  1. Machen Sie die Crepes: Kombinieren Sie Milch, Ei, Mehl, Kakaopulver, Puderzucker, 1 Esslöffel geschmolzene Butter, Vanille und Salz in einem Mixer; Puls bis glatt.
  2. Bürsten Sie leicht eine 10-Zoll-Antihaft-Pfanne mit etwas der restlichen geschmolzenen Butter; bei mittlerer Hitze einstellen. Gießen Sie eine halbe Tasse Teig hinein und schwenken Sie, um den Boden der Pfanne zu bedecken. kochen, bis es fast fest ist, ca. 4 Minuten. Mit einem Gummispatel umdrehen und ca. 2 Minuten kochen, bis sie fest sind. Auf ein Backblech geben und abkühlen lassen. Die Pfanne mit mehr Butter bestreichen und mit dem restlichen Teig wiederholen, um 3 Crepes zu erhalten.
  3. Füllung herstellen: Den Ofen auf 375 Grad vorheizen. Die Kokosnuss auf einem Backblech verteilen und ca. 10 Minuten backen, bis sie geröstet ist. abkühlen lassen.
  4. Butter, Puderzucker und Vanille in einer Schüssel mit einem Mixer bei mittlerer Geschwindigkeit glatt rühren. Auf den Crepes verteilen und einen 1/2-Zoll-Rand hinterlassen. Mit der Kokosnuss bestreuen.
  5. Ordnen Sie die Kiwi, Mango und Himbeeren in horizontalen Streifen an, beginnend etwa 1 1/2 Zoll vom Boden jedes Crêpes. Falten Sie die Crepes über die Früchte, um sie zu bedecken, und rollen Sie sie dann fest auf. 1 Stunde kalt stellen, bis sie fest sind.
  6. Die Crêpe-Brötchen in Stücke schneiden. Den Dulce de Leche mit 1 Esslöffel Wasser verdünnen. auf der Seite servieren.