Anonim

Zutaten

Kruste:

2 1/2 Tassen Allzweckmehl (siehe Cook's Note) sowie mehr zum Abstauben

2 Esslöffel Kristallzucker plus extra zum Bestreuen

1 Teelöffel feines Salz

1/4 Tasse gekühltes Gemüsefett

12 Esslöffel kalte ungesalzene Butter, in Würfel geschnitten, plus extra für die Pfanne

4 bis 5 Esslöffel Eiswasser

Pfirsichfüllung:

2 1/2 Pfund Pfirsichkeile (von 8 bis 10 mittelgroßen Pfirsichen), aufgetaut und abgetropft, wenn sie gefroren sind

3/4 Tasse hellbrauner Zucker

1/3 Tasse schnell kochende Tapioka

1/2 Teelöffel gemahlener Zimt

1/2 Teelöffel Vanilleextrakt

1/4 Teelöffel gemahlene Muskatnuss

1/4 Teelöffel Salz

Saft von 1 Zitrone

Öl zum Ölen der Folie

1 Esslöffel Sahne

Image

Richtungen

Spezialausrüstung:
eine 8-Zoll-Springform
  1. Für die Kruste: Mehl, Kristallzucker und Salz in die Schüssel einer Küchenmaschine geben und Hülsenfrüchte mischen. Fügen Sie das Backfett und den Puls hinzu, bis es wie Maismehl aussieht. Fügen Sie die Butter und Hülsenfrüchte hinzu, bis die Butter etwa die Größe einer Erbse hat. Fügen Sie 4 Esslöffel Eiswasser hinzu und pulsieren Sie, bis der Teig zusammenkommt, aber immer noch bröckelig ist (fügen Sie den restlichen Esslöffel Wasser hinzu, falls erforderlich). Teilen Sie den Teig in 2 Stücke, eines aus einem Drittel des Teigs und das andere aus den restlichen zwei Dritteln des Teigs. Formen Sie jeweils eine Scheibe und wickeln Sie sie in Plastik ein. 30 Minuten oder bis zu einer Nacht im Kühlschrank lagern.
  2. Für die Pfirsichfüllung: Pfirsichschnitze, hellbraunen Zucker, schnell kochende Tapioka, Zimt, Vanilleextrakt, Muskatnuss, Salz und Zitronensaft in einer großen Schüssel vermischen und zum Überziehen werfen. Beiseite legen.
  3. Eine 8-Zoll-Springform leicht mit Butter bestreichen. Rollen Sie auf einer leicht bemehlten Oberfläche das größere Teigstück in einen 14-Zoll-Kreis mit einer Dicke von etwa 1/4-Zoll.
  4. Rollen Sie den Teig auf ein Nudelholz, rollen Sie ihn dann in die Pfanne, klopfen Sie ihn vorsichtig hinein und lassen Sie einen 1-Zoll-Überhang übrig. Füllung einfüllen.
  5. Rollen Sie das andere Teigstück in einem 10-Zoll-Kreis von etwa 1/8-Zoll Dicke aus und legen Sie es über die Füllung; Drücken Sie die Krustenränder zusammen und schneiden Sie überschüssiges Material ab, sodass ein Überhang von 1 Zoll verbleibt. Rollen Sie den Überhang auf oder drücken Sie ihn zusammen, um ihn abzudichten.
  6. Legen Sie ein mit Folie ausgekleidetes Backblech auf ein Gestell im unteren Drittel des Ofens und heizen Sie es auf 450 Grad vor. Wickeln Sie ein geöltes, breites Folienband wie einen Kragen um den Rand der Pfanne, um die Kruste zu schützen. Machen Sie Schrägstriche in der Oberseite der Kruste und kühlen Sie den Kuchen 30 Minuten.
  7. Legen Sie den Kuchen auf das mit Folie ausgekleidete Backblech und reduzieren Sie den Ofen sofort auf 400 Grad F. Backen Sie den Kuchen 1 Stunde lang. Entfernen Sie das Folienband, bürsten Sie die Kruste mit Sahne und bestreuen Sie sie mit etwas Kristallzucker. Weiter backen, bis sie goldbraun sind, weitere ca. 45 Minuten. 1 Stunde abkühlen lassen, dann den Rand der Pfanne vorsichtig entfernen. Vor dem Schneiden noch ca. 1 Stunde vollständig abkühlen lassen.