Anonim

Zutaten

1 Tasse rohe geschälte Sonnenblumenkerne

Saft von 1/2 Zitrone (ca. 2 Esslöffel)

2 Teelöffel Dijon-Senf

Koscheres Salz

2 Esslöffel frischer Dill, grob gehackt

2 Esslöffel Petersilienblätter, grob gehackt

1/4 Teelöffel Paprika

1 Stiel Sellerie mit Blättern, gehackt

1 kleine Schalotte, gehackt

Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Serviervorschläge: Vollkorn-Wraps, Salat, Tomate und Avocado

Image

Richtungen

Image UHR Beobachten Sie, wie Sie dieses Rezept machen.
  1. Decken Sie die Sonnenblumenkerne mit mindestens 1 cm Wasser ab und lassen Sie sie bei Raumtemperatur in einem luftdichten Behälter mindestens 24 Stunden lang einweichen. Die Samen sind fertig, wenn sie sich fast verdoppelt haben.
  2. Die Samen abtropfen lassen und die Hälfte (ca. 1 Tasse) mit Zitronensaft, Senf und 1/4 Teelöffel Salz in einer Küchenmaschine fast glatt zerkleinern. Die Schüssel nach Bedarf abkratzen.
  3. Die restlichen Samen zusammen mit Dill, Petersilie, Paprika, Sellerie, Schalotte, 1/4 Teelöffel Salz und ein paar Pfefferkörnern in die Küchenmaschine geben. Pulsieren, bis die Mischung Thunfischsalat ähnelt. In einem luftdichten Behälter bis zu 3 Tage im Kühlschrank lagern.
  4. Füllen Sie eine Vollkornverpackung mit Salat, Tomate, Avocado und dem veganen Thunfischsalat.