Anonim

Zutaten

1 Stück ungesalzene Butter plus mehr für das Backblech

16 Scheiben Speck

1 1/2 Tassen Zucker

3/4 Tasse leichter Maissirup

1 1/2 Tassen gemischte Cocktailnüsse

Koscheres Salz

1 1/2 Teelöffel Vanilleextrakt

1 1/2 Teelöffel Backpulver

Image

Richtungen

  1. Ein großes Backblech mit Folie auslegen und großzügig mit Butter bestreichen. Kochen Sie den Speck in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze und drehen Sie ihn gelegentlich 9 bis 11 Minuten lang, bis er knusprig ist. Auf Papiertüchern abtropfen lassen und jede Scheibe halbieren.
  2. Kombinieren Sie den Zucker, Maissirup und 1/2 Tasse Wasser in einem mittelschweren Topf. Unter gelegentlichem Rühren bei mittlerer bis hoher Hitze kochen, bis ein Süßigkeitsthermometer 10 bis 12 Minuten lang 260 Grad Fahrenheit anzeigt.
  3. Vom Herd nehmen und Butter, Nüsse und 1 Teelöffel Salz hinzufügen. Einmal umrühren, dann ungestört bei mittlerer bis hoher Hitze weitergaren, bis der Sirup golden wird und das Süßigkeitsthermometer weitere 5 bis 10 Minuten bei 285 Grad Fahrenheit anzeigt. Den vorbereiteten Speck, die Vanille und das Backpulver vorsichtig unterrühren. (Die Mischung schäumt etwas.) Unter mehrmaligem Rühren kochen, bis der Schaum nachlässt und die Mischung noch 1 bis 2 Minuten leicht dunkler wird.
  4. Gießen Sie die Mischung auf das vorbereitete Backblech und kippen Sie es vorsichtig, um es in eine dünne Schicht zu verteilen. Verwenden Sie bei Bedarf eine Zange, um die Speckstücke neu zu verteilen. Vollständig abkühlen lassen, dann in Stücke zerbrechen.