Anonim

Zutaten

1 Truthahnkadaver (von einem gebratenen Vogel)

2 Zwiebeln in Stücke schneiden

2 Karotten, in Stücke geschnitten

3 Stangen Sellerie, in Stücke geschnitten

1 Bund frische Petersilie

4 Knoblauchzehen, zertrümmert (ungeschält)

1 Teelöffel schwarze Pfefferkörner

2 Lorbeerblätter

Image

Richtungen

  1. Setzen Sie eine Küchenschere in den Kadaver ein und machen Sie ein paar Schnitte, um loszulegen. Ziehen Sie den Kadaver dann mit den Händen vorsichtig in 4 oder 5 Teile.
  2. Kadaver, Zwiebeln, Karotten, Sellerie, Petersilie, Knoblauch, Pfefferkörner und Lorbeerblätter in einem Suppentopf vermengen. Mit kaltem Wasser abdecken (ca. 7 Liter).
  3. Zum Kochen bringen, dann die Hitze auf mittlere Stufe reduzieren. Etwa 2 Stunden köcheln lassen und gelegentlich mit einem großen Löffel oder einer Kelle Schaum oder Fett von der Oberfläche entfernen.
  4. Gießen Sie durch ein großes Sieb in einen Topf; Feststoffe verwerfen. Leicht abkühlen lassen, dann bis zu 3 Tage in abgedeckten Behältern kühlen oder bis zu 2 Monate einfrieren.