Anonim

Zutaten

1/2 Tasse schnell kochender Haferflocken

6 Unzen Grünkohl, Stängel entfernt und Blätter grob gehackt (ca. 4 verpackte Tassen)

6 Unzen Grünkohl, Stängel entfernt und Blätter grob gehackt (ca. 4 verpackte Tassen)

4 Knoblauchzehen, fein gehackt

1 große gelbe Zwiebel, grob gehackt

1 großes Ei

1/2 Tasse geriebener Parmesan

1/4 Tasse Magermilch

Koscheres Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

1 Pfund 99 Prozent fettfreier gemahlener Truthahn

2 Esslöffel natives Olivenöl extra

Eine 28-Unzen-Dose ohne Salzzusatz zerkleinerte Tomaten

2 Zweige Oregano

Prise zerquetschte rote Pfefferflocken

12 Unzen Vollkorn Engel Haarnudeln

Image

Richtungen

  1. Den Hafer in einer Küchenmaschine pulverisieren, bis er grob gemahlen ist. Fügen Sie den Grünkohl, 1 Teelöffel des gehackten Knoblauchs und 1/4 Tasse der gehackten Zwiebel hinzu und pulsieren Sie, bis er fein gehackt ist und die Textur bröckelig ist. Fügen Sie das Ei, 2 Esslöffel Parmesan, Milch, 3/4 Teelöffel Salz und 1/4 Teelöffel Pfeffer hinzu und pulsieren Sie, bis alles gut vermischt ist. Übertragen Sie die Mischung in eine große Rührschüssel, fügen Sie den Truthahn hinzu und mischen Sie mit Ihren Händen, bis alles gut vermischt ist. Mit Plastikfolie abdecken und 30 Minuten im Kühlschrank lagern.
  2. In der Zwischenzeit einen großen Topf Wasser zum Kochen bringen.
  3. Erhitzen Sie das Öl in einer großen, geraden Pfanne oder einem holländischen Ofen bei mittlerer bis hoher Hitze. Fügen Sie die restlichen Zwiebeln und 1/4 Teelöffel Salz hinzu und kochen Sie sie unter gelegentlichem Rühren 6 bis 8 Minuten lang, bis sie weich und an einigen Stellen leicht gebräunt sind. Fügen Sie den restlichen Knoblauch hinzu und kochen Sie ihn unter ständigem Rühren etwa 30 Sekunden lang, bis er weich ist. Fügen Sie die Tomaten, 1 1/2 Tassen Wasser, 2 Esslöffel des restlichen Parmesans, Oregano, 1 Teelöffel Salz und die roten Pfefferflocken hinzu. Zum Kombinieren umrühren und zum Kochen bringen. Abdecken, Hitze reduzieren und 10 Minuten köcheln lassen.
  4. In der Zwischenzeit die Puten-Grünkohl-Mischung aus dem Kühlschrank nehmen. Formen Sie ebene Esslöffel zu runden Fleischbällchen (ca. 36) und legen Sie sie auf ein Backblech mit Rand.
  5. Nehmen Sie den Deckel von der Sauce. Verwenden Sie einen Metallspatel oder 2 Löffel, um die Fleischbällchen einzeln in einer Schicht in die kochende Sauce zu geben. Bedeckt kochen, bis die Fleischbällchen durchgegart sind, ca. 15 Minuten. Schalten Sie die Heizung aus und lassen Sie die Mischung 5 Minuten lang bedeckt stehen. Den Oregano wegwerfen.
  6. In der Zwischenzeit die Nudeln gemäß den Anweisungen in der Packung im kochenden Wasser kochen. Gut abtropfen lassen.
  7. Zum Servieren die Nudeln auf 6 Teller oder Schalen verteilen. Top jede Portion mit 7 Frikadellen und 1/2 Tasse Tomatensauce. Mit dem restlichen Parmesan bestreuen.