Anonim

Zutaten

3/4 Tasse Schnellkochgrütze

Antihaft-Kochspray

1/2 Tasse fein geriebener Parmesankäse (ca. 1/2 Unze) plus mehr für die Auflaufförmchen

1 1/2 Tassen gefrorener Mais, aufgetaut

2 Unzen fettarmer Frischkäse bei Raumtemperatur

2 große Eigelb plus 4 Eiweiß bei Raumtemperatur

1 Teelöffel gehackter frischer Thymian

Koscheres Salz und frisch gemahlener Pfeffer

1 Esslöffel plus 1/2 Teelöffel Weißweinessig

6 Tassen Rucola Baby

1 Teelöffel natives Olivenöl extra

Image

Richtungen

  1. Heizen Sie den Ofen auf 425 Grad vor. Mischen Sie die Körner und 1 1/2 Tassen Wasser in einer großen mikrowellengeeigneten Schüssel und Mikrowelle, bis sie eingedickt sind, ca. 4 Minuten. Gelegentlich umrühren, bis es leicht abgekühlt ist. In der Zwischenzeit vier 10-Unzen-Auflaufförmchen mit Kochspray bestreichen und mit Parmesan bestreuen. tippen Sie den Überschuss aus. Legen Sie die Auflaufförmchen auf ein Backblech.
  2. Kombinieren Sie die abgekühlten Grütze, Mais, Frischkäse, Eigelb, Thymian, 1/2 Tasse Parmesan und 1/4 Teelöffel Salz und Pfeffer in einem Mixer. Pürieren Sie bis glatt und stoppen Sie den Motor, um bei Bedarf von Hand zu rühren (die Mischung wird dick sein). In eine große Schüssel geben.
  3. In einer separaten Schüssel das Eiweiß und einen halben Teelöffel Essig schlagen, bis sich mittlere Spitzen bilden. Ein Viertel des Weiß unter die Körnermischung heben und den Rest unterheben. Gießen Sie den Teig in die vorbereiteten Auflaufförmchen. 20 bis 25 Minuten backen, bis sie aufgebläht und goldbraun sind. Den Rucola mit dem restlichen 1 Esslöffel Essig, dem Olivenöl sowie Salz und Pfeffer abschmecken. Mit den Aufläufen servieren.