Anonim

Zutaten

6 Unzen halbsüße Schokolade von guter Qualität (keine Schokoladenstückchen), grob gehackt

2 Unzen gute Milchschokolade (keine Schokoladenstückchen), grob gehackt

1/2 Tasse Sahne

2 Esslöffel ungesalzene Butter

3 bis 4 Esslöffel Bourbon

1/2 Teelöffel reiner Pfefferminz-Extrakt

1/3 Tasse Zucker

2 verpackte Esslöffel frische Minzblätter

Image

Richtungen

  1. Die gehackte halbsüße und Milchschokolade in eine mittelgroße Schüssel geben. Bringen Sie die Sahne und Butter in einem kleinen Topf zum Kochen. Gießen Sie die Sahnemischung über die Schokolade, bedecken Sie sie vollständig und lassen Sie sie 5 Minuten lang ruhen. Mit einem Spatel umrühren, bis die Schokolade vollständig geschmolzen, glatt und glänzend ist. (Wenn die Schokolade nicht vollständig schmilzt, die Mischung in Schritten von 15 Sekunden in der Mikrowelle hochrühren, bis sie vollständig geschmolzen ist.) Den Bourbon- und Pfefferminz-Extrakt unterheben, bis sie eingearbeitet sind. Die Mischung sieht zunächst getrennt aus, rührt jedoch weiter, bis sie gleichmäßig ist.
  2. Stellen Sie die Schüssel über eine größere Schüssel mit Eiswasser und lassen Sie die Mischung unter gelegentlichem Rühren 3 Minuten lang abkühlen, bis sie etwas eingedickt und homogen geworden ist. Gießen Sie die Mischung in eine flache 2-Liter-Auflaufform oder einen 9-Zoll-Tortenteller. Mit Plastikfolie abdecken und ca. 3 Stunden im Kühlschrank lagern.
  3. In der Zwischenzeit Zucker und Minze 1 Minute lang in einer Küchenmaschine verarbeiten, bis die Minze fein gehackt und verteilt ist. Die Schüssel mit einem Spatel zur Hälfte abkratzen. (Der Minzzucker kann 2 bis 3 Tage in einem luftdichten Behälter gekühlt werden.)
  4. Schaufeln Sie Esslöffel große Kugeln der Schokoladenmischung und rollen Sie sie zwischen behandschuhten Händen, um sie zu formen. Arbeiten Sie schnell, da die Kugeln schnell schmelzen. Legen Sie sie auf einen Teller oder ein Backblech und kühlen Sie sie 10 Minuten lang. Geben Sie den Minzzucker in eine flache Schale und lassen Sie die Kugeln nacheinander fallen. Schütteln Sie die Schale, um sie von allen Seiten zu bedecken. Übertragen Sie die Trüffel auf eine Platte, schütteln Sie den Überschuss ab und kühlen Sie sie, bis Sie bereit sind, sie zu servieren. (Sobald die Trüffel überzogen sind, müssen sie an diesem Tag serviert werden. Unbeschichtet können sie über Nacht im Kühlschrank in einem luftdichten Behälter gelagert oder mit Plastikfolie abgedeckt und dann am Tag ihrer Übergabe überzogen werden.)