Anonim

Zutaten

1 1/4 Tassen Allzweckmehl plus mehr zum Rollen

1 1/2 Teelöffel ungesüßtes Kakaopulver

1/4 Teelöffel Backpulver

Feines Salz

6 Esslöffel ungesalzene Butter, erweicht

1/2 Tasse plus 2 Esslöffel Zucker

1 großes Eigelb

1 1/2 Teelöffel rote Lebensmittelfarbe

1 Teelöffel reiner Vanilleextrakt

2 Pints ​​Eis wie Vanille, Butterpekannuss, Erdbeere, Schokolade oder Pistazie

Image

Richtungen

  1. Mehl, Kakaopulver, Backpulver und 1/8 Teelöffel Salz in eine mittelgroße Schüssel sieben.
  2. Butter und Kristallzucker in der Schüssel eines Standmixers mit Paddelaufsatz (oder einer großen Schüssel bei Verwendung eines Handmixers) bei mittlerer Geschwindigkeit schlagen, bis sie sich vereinigen. Das Eigelb unterrühren, bis alles gut vermischt ist. Lebensmittelfarbe und Vanille einrühren, bis die Farbe gleichmäßig verteilt ist, und die Schüssel nach Bedarf abkratzen. Reduzieren Sie die Mischergeschwindigkeit auf niedrig und geben Sie die Mehlmischung allmählich hinzu. Nur schlagen, bis der Teig zusammenkommt. Formen Sie den Teig in zwei 1 Zoll dicke Scheiben, wickeln Sie ihn fest in Plastik ein und kühlen Sie ihn ca. 2 Stunden lang, bis er fest ist.
  3. Den Backofen auf 350 Grad vorheizen. Zwei Backbleche mit Pergamentpapier auslegen.
  4. Ein Blatt Pergamentpapier leicht mit Mehl bestäuben. Wickeln Sie eine Scheibe aus, legen Sie sie auf das Papier und bedecken Sie sie mit einer großen Folie. Rollen Sie den Teig auf 1/8 Zoll dick aus. Ziehen Sie die Plastikfolie ab und schneiden Sie den Teig mit einem 2 1/2-Zoll-runden oder quadratischen Keks oder Keksausstecher aus. Legen Sie die Ausschnitte in einem Abstand von 1 Zoll auf die vorbereiteten Backbleche (ca. 12 Kekse pro Blech). Sammeln Sie die Reste, kühlen Sie bis fest, rollen Sie wieder und schneiden Sie. Wiederholen Sie dies mit der verbleibenden Festplatte.
  5. Backen Sie die Kekse bis sie ziegelrot sind und setzen Sie sie 8 bis 10 Minuten lang ein, wobei Sie die Backbleche zur Hälfte drehen. Lassen Sie die Kekse 3 Minuten lang auf den Blättern abkühlen und geben Sie sie dann zum vollständigen Abkühlen auf einen Rost.
  6. Ein umrandetes Backblech mit Pergament auslegen. Schaufeln Sie ein großzügiges 1/4-Tassen-Eis in einen 2 1/2 Zoll großen runden oder quadratischen Keks oder Keksausstecher auf dem Pergament. Glätten Sie die obere Ebene und entfernen Sie den Cutter. Wiederholen Sie dies mit dem restlichen Eis, um 12 bis 14 Scheiben oder Quadrate zu bilden, die gleichmäßig voneinander beabstandet sind. Etwa 2 Stunden einfrieren, bis es fest ist.
  7. 1 Portion Eis auf 1 Keks geben und mit einem weiteren Keks belegen. Schneiden Sie alle zerlumpten Kanten von Eis ab. Wiederholen Sie mit den restlichen Keksen und Eis. Mindestens 4 Stunden oder über Nacht einfrieren.