Anonim

Zutaten

1 3/4 Tassen Quinoa

3 Tassen natriumarme Hühnerbrühe

Koscheres Salz

3 Esslöffel Pflanzenöl

1/2 rote Zwiebel, dünn geschnitten

2 Knoblauchzehen, fein gehackt

1 Esslöffel Ancho Chilipulver

1 Teelöffel gemahlener Koriander

1/2 Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel

1 kleiner roter Jalapenopfeffer, entkernt und in dünne Scheiben geschnitten

2 kleine Süßkartoffeln, geschält und in 1/2-Zoll-Stücke geschnitten

1/3 Tasse grob gehackter frischer Koriander

1 bis 2 Esslöffel frischer Limettensaft

Image

Richtungen

  1. Die Quinoa in eine Schüssel geben und mit Wasser bedecken. ablassen. Wiederholen Sie zweimal; gut abtropfen lassen. (Dies hilft, Bitterkeit zu beseitigen.) Übertragen Sie die Quinoa bei mittlerer Hitze in einen mittelgroßen Topf und rühren Sie sie ständig um, bis die Quinoa trocken ist (ca. 8 Minuten). Fügen Sie 1 1/2 Tassen Hühnerbrühe, 3/4 Tasse Wasser und 1/2 Teelöffel Salz hinzu. Zum Kochen bringen, dann die Pfanne abdecken und den Deckel leicht angelehnt lassen, damit der Dampf entweichen kann. Reduzieren Sie die Hitze auf mittlere Stufe und kochen Sie ca. 15 Minuten, bis die Quinoa weich ist und die Flüssigkeit absorbiert ist.
  2. In der Zwischenzeit das Pflanzenöl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Fügen Sie die rote Zwiebel und den Knoblauch hinzu und kochen Sie sie ca. 4 Minuten lang, bis sie leicht erweicht sind. Chilipulver, Koriander und Kreuzkümmel hinzufügen und unter Rühren ca. 1 Minute kochen, bis die Gewürze dunkler werden. Fügen Sie die restlichen 1 1/2 Tassen Hühnerbrühe, den Jalapeno, Süßkartoffeln und 1/2 Teelöffel Salz hinzu. Erhöhen Sie die Hitze auf mittelhoch und bringen Sie es zum Kochen. Unter gelegentlichem Rühren kochen, bis die Süßkartoffeln weich sind und die Flüssigkeit fast absorbiert ist (ca. 15 Minuten).
  3. Fügen Sie die Süßkartoffelmischung der Quinoa hinzu, fügen Sie dann den Koriander und den Limettensaft hinzu und werfen Sie; mit Salz.