Anonim

Zutaten

Füllung:

1/2 Stick (4 Esslöffel) ungesalzene Butter, geschmolzen, plus mehr zum Buttering der Auflaufform

3 bis 4 große Süßkartoffeln (ca. 1 3/4 Pfund), geschält und gewürfelt

1/2 Tasse Milch

1/4 Tasse brauner Zucker, verpackt

1 Teelöffel reiner Vanilleextrakt

1/2 Teelöffel koscheres Salz

2 große Eier

Belag:

1/2 Tasse Allzweckmehl

1/2 Tasse brauner Zucker, verpackt

1/2 Stick (4 Esslöffel) ungesalzene Butter, geschmolzen

1/4 Teelöffel koscheres Salz

3/4 Tasse gehackte Pekannüsse

Image

Richtungen

Spezialausrüstung:
eine 2-Liter-Auflaufform
  1. Für die Süßkartoffeln: 1 3/4 Pfund geschälte und gewürfelte Süßkartoffeln in einen großen Topf mit Salzwasser geben. Bei starker Hitze zum Kochen bringen, dann die Hitze auf köcheln lassen und 15 bis 20 Minuten kochen, bis die Kartoffeln sehr zart sind. Abgießen und abkühlen lassen. Die Süßkartoffeln zerdrücken.
  2. Für die Füllung: Heizen Sie den Ofen auf 350 Grad F vor. Butter eine 2-Liter-Auflaufform.
  3. Butter, Süßkartoffelpüree, Milch, braunen Zucker, Vanille, Salz und Eier in einer großen Schüssel verquirlen. In die vorbereitete Auflaufform geben.
  4. Für den Belag: Mehl, braunen Zucker, Butter und Salz in einer mittelgroßen Schüssel feucht rühren und die Mischung verklumpen. Pekannüsse einrühren. Die Mischung gleichmäßig auf die Süßkartoffeln verteilen. 25 bis 30 Minuten backen, bis sie größtenteils in der Mitte und oben goldbraun sind. Heiß servieren.