Anonim

Zutaten

Kekse:

1 Tasse Butter

1 1/2 Tassen Zucker

6 Eigelb

1 Teelöffel Vanilleextrakt

1/2 Teelöffel Zitronenextrakt

1/2 Teelöffel Zimt

2 1/2 Tassen Mehl

1 Teelöffel Backpulver

1/2 Esslöffel ungesüßtes Kakaopulver

1 Teelöffel Weinstein

Belag:

1/4 Tasse Puderzucker

2 Teelöffel ungesüßtes Kakaopulver

1 Teelöffel Chilipulver

2 Teelöffel Zimt

Richtungen

  1. Für die Kekse: Butter und Zucker mit einem Handmixer cremig rühren, bis sie in einer Schüssel schaumig sind. In einer separaten Schüssel Eigelb schlagen, dann die Extrakte und den Zimt unterrühren. Die Eigelbmischung in die Rahmbutter und den Zucker geben und gut mischen. Mehl, Backpulver, Kakaopulver und Weinstein verquirlen. Fügen Sie die trockenen Zutaten zu der feuchten Mischung hinzu und mischen Sie, bis alles gut vermischt ist. Nehmen Sie einen Löffel in Ihre Handfläche und formen Sie 1-Zoll-Kugeln. Rollen Sie sie in Zucker und legen Sie sie auf ein gefettetes Backblech. Vor dem Einlegen in den vorgeheizten Backofen leicht flach drücken. Backen Sie bei 350 Grad F, bis sie fest und an den Rändern leicht golden sind, 12 bis 15 Minuten.
  2. Für das Topping: Zucker, Kakao, Chilipulver und Zimt für das Topping verquirlen.
  3. Staubkekse mit Belag noch warm.