Anonim

Zutaten

Antihaft-Kochspray

187 Gramm Allzweckmehl

1 Teelöffel Backpulver

1 Teelöffel Backpulver

3/4 Teelöffel Salz

94 Gramm (3 1/4 Unzen) grobblaues Maismehl

283 Gramm Zucchini

100 Gramm ungesalzene Butter

100 Gramm Zucker

2 Eier

121 Gramm Buttermilch

Richtungen

Spezialausrüstung:
eine 9 x 5 Zoll große Laibpfanne
  1. Heizen Sie den Ofen auf 350 Grad vor. Sprühen Sie eine 9 x 5 Zoll große Laibpfanne mit Antihaft-Kochspray ein und legen Sie sie mit Pergamentpapier aus.
  2. Mehl, Backpulver, Backpulver und Salz in eine mittelgroße Schüssel sieben. Das Maismehl in die trockene Mischung geben und verquirlen.
  3. Verwenden Sie in einer separaten Schüssel eine Käsereibe, um die Zucchini zu zerkleinern.
  4. In einer großen Schüssel die Butter in der Mikrowelle schmelzen lassen. Zucker, Eier und Buttermilch (in dieser Reihenfolge) unterrühren, bis alles gleichmäßig vermischt ist. Mit einem Gummispatel die Zucchini unterheben.
  5. Sieben Sie die trockenen Zutaten in die feuchten Zutaten. Einige größere Stücke Maismehl passen nicht durch das Sieb. Fügen Sie diese größeren Stücke nach dem Sieben hinzu und falten Sie sie unter den Teig.
  6. Gießen Sie den Teig in die vorbereitete Pfanne und backen Sie ihn, bis ein in der Mitte eingesetzter Bambusspieß sauber herauskommt (ca. 30 Minuten).
  7. Kühlen Sie das Brot etwa 15 Minuten lang ab, stellen Sie es dann aus der Laibpfanne und stellen Sie es auf ein Drahtkühlregal, um einen feuchten Boden zu vermeiden. Das Brot vollständig abkühlen lassen, dann schneiden und servieren.