Anonim

Zutaten

1 Crêpe, Rezept folgt

2 1/2 Unzen gehackte bittersüße Schokolade

1 Banane, geschält

1 Unze gehackte Walnüsse

Prise Meersalz

Sonderausstattung: Bambusspieße

Krepp:

1 Tasse Mehl

2 Eier

1/2 Tasse Milch

1/2 Tasse Wasser

1/4 Teelöffel Salz

2 Esslöffel Butter, geschmolzen

Richtungen

  1. Bereiten Sie das Crêpe-Rezept vor. Heizen Sie den Ofen auf 350 Grad vor. Schmelzen Sie die Schokolade mit einem Wasserbad auf dem Herd oder in einer mikrowellengeeigneten Schüssel. Sobald die Schokolade geschmolzen ist, verteilen Sie etwa 1 Unze davon auf dem vorbereiteten Crêpe. Legen Sie die Banane auf das Ende des Crêpes und rollen Sie den Crêpe mit der Banane darin auf. Legen Sie den aufgerollten Crêpe auf ein Kochblech und legen Sie ihn zum Aufwärmen ca. 4 bis 6 Minuten in den Ofen. Zum Servieren: Nehmen Sie 6 Bambusspieße und schieben Sie sie in Abständen von 1/2-Zoll durch den Crêpe. Mit einem scharfen Messer zwischen die Spieße schneiden. Ordnen Sie die Stücke mit den Schnittseiten nach oben auf einem Teller an. Mit der restlichen Schokolade, Meersalz und gehackten Walnüssen beträufeln.

Krepp:

Ausbeute: 8 Crepes
  1. Zubereitung der Crepes: Mehl und Eier in einer großen Rührschüssel verquirlen. Nach und nach Milch und Wasser unter Rühren zugeben. Salz und Butter hinzufügen und glatt rühren. Erhitzen Sie eine leicht geölte Bratpfanne oder Pfanne bei mittlerer bis hoher Hitze. Gießen oder schöpfen Sie den Teig auf die heiße Bratpfanne und verwenden Sie ungefähr 1/4 Tasse für jeden Crêpe. Kippen Sie die Pfanne mit einer kreisenden Bewegung, damit der Teig die Oberfläche gleichmäßig bedeckt. Den Crêpe ca. 2 Minuten kochen, bis der Boden hellbraun ist. Mit einem Spatel lösen, wenden und die andere Seite kochen. Auf Papier oder Schneidebrett legen, damit der Crêpe abkühlen kann.