Anonim

Zutaten

3 Esslöffel natives Olivenöl extra

1/2 mittelgroße Zwiebel, fein gehackt

1/2 rote Paprika, entkernt und gehackt

1/4 mittlerer Jalapeño-Pfeffer, entkernt und gehackt (optional)

1 Knoblauchzehe, gehackt

1 1/2 Tassen langkörniger weißer Reis

1 Tasse gefrorener Mais, aufgetaut

1 Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel

Koscheres Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

2 1/4 Tassen Hühnerbrühe

1/4 Tasse gehackter frischer Koriander

1 Tomate, entkernt und gewürfelt

Image

Richtungen

  1. Erhitzen Sie das Öl in einem schweren, großen Topf bei mittlerer bis hoher Hitze. Fügen Sie die Zwiebel, die Paprika und den Jalapeño hinzu und kochen Sie sie unter häufigem Rühren etwa 4 Minuten lang, bis sie weich und durchscheinend sind. Fügen Sie den Knoblauch hinzu und kochen Sie ihn 1 Minute lang, bis er duftet. Achten Sie dabei darauf, dass er nicht verbrennt.
  2. Reis und Mais hinzufügen und 1 Minute unter ständigem Rühren anbraten, um den Reis zu rösten und mit Öl zu bestreichen. Mit Kreuzkümmel und je 1 Teelöffel Salz und Pfeffer bestreuen. Hühnerbrühe einfüllen, erhitzen und zum Kochen bringen. Reduzieren Sie die Hitze auf niedrig, decken Sie und kochen Sie, bis der Reis zart ist, 12 bis 15 Minuten.
  3. Den Reis mit einer Gabel schaumig schlagen und den Koriander und die Tomatenwürfel vorsichtig unterheben. Mit zusätzlichem Salz und Pfeffer abschmecken.